Review: HQLabs auf der hub.conference in Berlin

Vorletzte Woche fand zum ersten Mal die hub.conference in Berlin statt. Was wir als Aussteller und Besucher auf der größten digitalen Konferenz erleben durften, könnt ihr hier nachlesen!

Mitten drin statt nur dabei – getreu diesem Motto scheuen wir keine Möglichkeit uns auf den großen und kleinen Messen des Landes zu präsentieren und vor allem mit anderen Akteuren zu vernetzen. Neu in diesem Jahr: Die hub.conference in Berlin.

 

DSCF1841.jpg

 

Die Key Facts zur ersten hub.conference

 

Nach drei Jahren Bitkom Trendkongress, mit einem überwiegend deutschen Publikum, entschied man sich in diesem Jahr mit der hub.conference globaler aufzutreten. Am 10. Dezember fanden sich digitale Macher aus der ganzen Welt in Berlin zusammen, um Strategien zu entwerfen und sich auszutauschen. Insgesamt brachte die in Deutschland größte digitale Konferenz rund 1.900 Teilnehmer zusammen – ein gelungener Start in das neue Konzept!
Themen der Start-Ups, CIOs, Politiker und Wissenschaftler waren u.a. digitale Intelligenz, Industrie 4.0 oder Internet of Things (IoT). Festzuhalten bleibt: Die Umsetzung innovativer Trends schafft enorme wirtschaftliche Chancen für Deutschland und Europa. Die hub.confernce leistet als Austauschort einen wichtigen Beitrag für die Gestaltung der digitalen Zukunft.

 

Unser Auftritt auf der hub.conference

 

Als glückliche Gewinner eines Auswahlverfahrens waren wir als Teil des Start-Up Marketplace auf der conference anzutreffen. Unsere intuitive Business-Software, HQ Simplified Business, ist ein essentieller Bestandteil der Digitalisierung von Unternehmens- und Geschäftsprozessen. Am Beispiel des Formel E-Rennwagen des e-gnition Teams der TU Hamburg, haben wir anschaulich verdeutlicht inwieweit Planungen in einem Projekt mit verschiedenen Ressourcen koordiniert werden müssen.

Jonas Stock war für HQLabs auf der Konferenz. Welche Eindrücke er gesammelt hat, teilt er mit uns in einem knackigen Interview.

Jonas, wie würdest du die hub.conference in drei Worten beschreiben?

„Erkenntnisreich. Spannend. Interessant.“

Was war dein persönliches Highlight auf der Veranstaltung?

„Ich kann gar kein spezielles Highlight benennen. Generell waren die guten Gespräche in der Gesamtheit ein Highlight!“

Welche Ideen und Eindrücke hast du aus diesen Gesprächen mitgenommen?“

„Auf der hub.conference konnte ich mich mit den unterschiedlichsten Personen aus den verschiedensten Branchen und Unternehmen unterhalten. Dabei sind wirklich spannende Gespräche entstanden. Meistens ging es darum, wie die Zukunft der Softwarebranche wohl aussehen wird. Einmal hat sich sogar eine richtige Diskussion entwickelt, in die sich mehrere Besucher unseres Stands eingebracht haben. Insgesamt waren wir uns fast alle einig, dass die IT-Infrastruktur immer weiter outgesoruced und Software immer häufiger als webbasierte Lösung eingesetzt werden wird.“

 

DSCF1859.jpg

DSCF1866 (2).jpg

 


Die HQ News im Abo erhalten

mail