Onboarding_ins_HQ

Was ist eigentlich Onboarding und braucht man das?

Onboarding stammt aus dem amerikanischen Englisch und ist eine Abkürzung für taking on board, sprich das An-Bord-Nehmen. Ursprünglich kommt der Begriff aus dem Personalmanagement und umfasst alle Maßnahmen, einen neuen Mitarbeiter einzustellen und in das Unternehmen aufzunehmen.

In der Softwarebranche bedeutet das, neue Kunden oder eine neue Software an Bord zu nehmen. Kurz: Euch dabei zu helfen, das HQ schnell einsatzbereit zu bekommen und gleich von Anfang so aufzusetzen und einzurichten, damit ihr direkt effizient arbeiten könnt. Wenn ihr noch nie eine Agentursoftware hattet, helfen wir also dabei, den Start zu ermöglichen, wenn ihr wechselt, sind wir sozusagen eure Packesel und ziehen eure Daten ins HQ. 😉

 

Onboarding bei HQLabs

Wir wissen, dass die Umstellung auf eine neue Software meistens intern ein größeres Projekt ist. Wichtig ist dabei, dass ihr dabei von Anfang ein positives Gefühl habt, kurze Kommunikationswege bei Fragen an uns und einen persönlichen Ansprechpartner, der euch durch das Projekt begleitet. Deshalb bekommt ihr bei HQLabs immer „euren“ persönlichen Onboarding-Experten, der euer Ansprechpartner bleibt, bis das Projekt abgeschlossen ist.

 

Die wichtigsten Bestandteile der Migration

Ganz zentrale Bausteine des Onboardings sind Prozessberatung und die Migration ins HQ. Beim Consulting geht es primär darum mit euch gemeinsam herauszufinden, welche Prozesse ihr bisher angewendet habt und wie wir diese im HQ abbilden können. Da unsere Onboarding-Spezialisten jede Woche neue Agenturen sehen, erarbeiten sie mit euch gegebenenfalls neue oder andere Prozesse, die euren Alltag noch besser machen. Dann unterstützen unsere Experten euch dabei, das HQ zu konfigurieren.

 

Alte Daten und weitere Tools im neuen HQ

Jeder hat sie: Alte Daten. Wir übernehmen sie gerne und importieren Kunden & Kontakte, Projekte & Jobs, erfasste Stunden, Angebote & Rechnungen und was noch alles so rumliegt aus vielen gängigen Formaten in euer HQ.

Natürlich habt ihr auch andere Tools, die ihr weiterhin benutzen wollt. Ganz egal, ob Exchange, Slack, DATEV, Jira, Emails – sogar SAP– und viele andere Tools: Sie alle lassen sich mit dem HQ verbinden, als Standard oder mit unserer offenen API. Hierbei unterstützt euch ebenfalls euer direkter Ansprechpartner.


Moderne Software

Das HQ ist eine moderne Software und entwickelt sich rasend schnell. Regelmäßige Updates, kostenfreier Support und zuverlässiges Hosting sind bei uns inklusive. So seid ihr immer für die Zukunft sicher. Deshalb wollen wir auch beim ganzen Drumherum modern sein: Vom Onboarding, über unseren Support und unsere umfangreiche Dokumentation, die erst kürzlich ein neues Gesicht bekommen hat.

 

FAQs zu unserem Onboarding-Prozess

 Muss ich als Kunde von Euch onboarden lassen?

Nein das müsst ihr nicht. Ihr könnt selbstverständlich alles in Eigenregie durchführen, Daten exportieren und ins HQ laden. Onboarding von unseren Spezialisten ist natürlich kein Muss und hängt zudem an dem jeweiligen Plan, den ihr gebucht habt. Wir haben es auch schon erlebt, dass Kunden alles selbst perfekt migriert haben.

Aber wir empfehlen es! Denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass ihr einfacher und schneller mit dem HQ arbeiten könnt, wenn wir euch dabei unterstützen.

 

Könnt ihr alles migrieren?

Grundsätzlich ja. Z.B. aus diesen Tools haben wir in den letzten Jahren bereits Daten ins HQ umgezogen.

  • Easyjob
  • Troi
  • Revolver
  • Spirit
  • Proad
  • Quojob
  • Pipedrive
  • Excel, Excel, Excel
  • Und viele, viele mehr

 

Muss ich mich von Anfang an für Onboarding entscheiden?

Absolut nicht. Ihr könnt , falls ihr merkt, dass es nicht so funktioniert, wie ihr erhofft hattet.

 

Welche Arten von Onboarding gibt es?

Das hängt von eurem Plan ab. Bei unserem Team-Plan, den wir kleineren Agenturen empfehlen, kriegt ihr Onboarding-Support per Screensharing, ab unserem Professional Plan könnt ihr Onboarding-Support bei euch vor Ort buchen, im Enterprise-Plan habt ihr euren eigenen Key-Account-Manager, der sich immer um eure Fragen kümmert.

 

Was kostet das Onboarding?

Wir bieten kleinere Onboarding-Pakete zur Konfiguration des HQ per Screenshare schon ab 490€ an. Je nach Größe eures Teams haben wir passende Pakete bis hin zum vollständigen Projektmanagement großer, individueller Agentureinführungen im Portfolio.

 

Müssen wir uns auf das Onboarding vorbereiten?

Am wichtigsten ist es, sich darüber im Klaren zu sein, was ihr mit der Einführung des HQ eigentlich erreichen möchtet. Mit diesem Wissen können wir euch am besten beraten. Natürlich hilft es darüber hinaus, wenn ihr ein gutes Verständnis eurer bisherigen Agenturprozesse habt und euch Gedanken macht, wer von eurer Seite am Onboarding teilnehmen sollte – am besten habt ihr für jeden Teil eures Prozesses jemanden mit Entscheidungsbefugnis im Team. Sofern ihr bestehende Daten übernehmen möchtet, solltet ihr schon einmal kontrolliert haben, in welchen Formaten ihr sie einfach exportieren könnt.


Die HQ News im Abo erhalten

mail

 

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

comment
face
mail
place