HQ News: Teilen von Ansichten, individuelle Auswertungen uvm.

Share on twitter
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pocket
Share on email

Unser Entwicklerteam hat zum Ende des Jahres einen richtig fleißigen Endspurt hingelegt und einige Features für euch im HQ entwickelt und umgesetzt. Es erwarten euch einige Updates, die euch das Arbeiten im HQ vereinfachen werden.

Freut euch zum Beispiel auf die Möglichkeit, eure Tabellen- oder Controlling-Ansichten nun mit euren Kollegen teilen zu können. Alle Infos zu den größeren und kleineren Updates findet ihr hier in diesem Artikel.

 

Jetzt möglich: Teilt eure Tabellen- und Controlling-Ansichten mit euren Kollegen

Auf dieses Update haben viele von euch gewartet. Jetzt haben wir es umsetzen können. 

 

Aufgabenansichten mit den Kollegen teilen
Teilt eure Tabellenansicht jetzt einfach mit den Kollegen.

 

Folgende Ausgangssituation: Ihr habt eine Tabellen- oder eine Pivot-Ansicht erstellt und möchtet diese gerne mit euren Kollegen teilen. Mit dem Update habt ihr sowohl in den Controlling-Modulen, als auch bei den Tabellen einen neuen Button, mit dem ihr eure Ansichten mit euren Kollegen teilen könnt. 

 

Aufgabenansichten mit den Kollegen teilen
Oder teilt, mit dem neuen Update, eure Pivotansicht.

 

Modul in neuem Fenster mit einem Rechtsklick öffnen

Super praktisch: Sowohl im Hauptmenü als auch in den Reitern in euren Projekten, Unternehmen und Benutzern, könnt ihr nun mit einem Rechtsklick ein neuen Browser-Tab öffnen. 

Bitte achtet darauf, dass für die Funktion Pop-up-Blocker (für die HQ-Seiten) deaktiviert sind.

 

Leads bekommen jetzt endlich einen Namen

Ab jetzt könnt ihr für alle eure Leads einen eigenen Leadnamen vergeben. Das ist super praktisch, da es bisher nur recht umständlich möglich war euren Leads Namen zu geben. 

Was könnt ihr mit den neuen Leadnamen machen könnt: 

  •     Das HQ durchsuchen 
  •     In Listen einblenden 
  •     Auswerten und auf Belege übernehmen
  •     Als Projektname übernehmen

 

DATEV Belegbild Schnittstelle

Bisher war es nicht möglich eure Bilddateien bei einem Datev Export den entsprechenden Dateien zuzuordnen. Nun haben wir dazu die Schnittstelle des Datev Exports um eine automatische Zuweisung der Bilddateien ergänzt.

Wenn ihr wissen möchtet wie das funktioniert, dann könnt ihr es hier im entsprechenden Doku-Artikel nachlesen.

 

Pro- und Enterprise-Nutzer aufgepasst: Lasst euch individuelle Auswertungen bauen

Mit diesem neuen Feature könnt ihr euch individuelle Pivot-Auswertungen von unserem Team bauen lassen.

In den bestehenden Controlling-Modulen habt ihr schon ziemlich viele Möglichkeiten, aber manchmal möchtet ihr möglicherweise Daten miteinander kombinieren.

Ihr habt zum Beispiel einen Benutzer angelegt und seine Abteilung in seinem Profil gespeichert. Jetzt möchtet ihr den abrechenbaren Wert nach dieser Abteilung auswerten lassen. Das war bislang mit einem fertigen Controlling-Modul nicht möglich. 

Gute Nachrichten für alle Pro- und Enterprise-Nutzer: Ihr könnt bei uns individuelle Datenbankabfragen beauftragen und dann in einem neuen Modul exportieren oder im gewohnten Pivot darstellen lassen.

 

Falls ihr das Angebot gerne in Anspruch nehmen möchtet, dann wendet euch einfach an euren zuständigen Onboarder oder an unseren Support.

 

Ab jetzt verfügbar: Ansicht der eigenen anstehenden Planumsätze

Wir haben das Modul der Planumsätze noch um eine weitere Ansicht ergänzt. Ab jetzt könnt ihr euch auch eure eigenen anstehenden Planumsätze anzeigen lassen.

Darum geht‘s: Bisher wurden die Planumsätze nur gruppiert angezeigt. Wenn ihr jetzt aber am Monatsende schnell alle anfallenden Planumsätze kontrollieren wollt, die abgerechnet werden sollen, dann war die Gruppierung hinderlich. Dies haben wir nun geändert.

 

Ab jetzt könnt ihr euch in einer neuen Ansicht, alle anfallenden Planumsätze anzeigen lassen.

 

Der neue Reiter, der sich als erstes öffnet, wenn ihr in das Modul wechselt, zeigt nur noch einzelne Planumsätze, ohne Gruppierung und auch ohne Intervall. Damit könnt ihr euch eure als nächstes anstehenden Planumsätze des Monats anzeigen lassen und könnt diese anschließend prüfen und bearbeiten. 

 

Drei neue Auswahlmöglichkeiten an Abwesenheiten

Wir haben drei neue Abwesenheiten implementiert. Ihr könnt nun angeben, ob ihr Remote arbeitet, im Mutterschutz seid oder euer Kind krank ist.

Die Abwesenheiten werden dann direkt im Abwesenheitswidget im Dashboard angezeigt und eure Kollegen wissen direkt bei der Ressourcenplanung bescheid, ob ihr verfügbar seid oder nicht. Natürlich haben die Abwesenheiten unterschiedliche Auswirkungen auf eurer Arbeitszeitkonto.

Remote Work: Wenn ihr remote arbeitet, dann könnt ihr entscheiden, ob ihr nur den halben Tag woanders arbeitet oder Ganztags. Remote Work hat dabei keine Auswirkungen auf euer Arbeitszeitkonto, taucht aber im Abwesenheitswidget im Dashboard auf.

Mutterschutz: Mutterschutz wird durch das neue Update wie Elternzeit gehandhabt und ist daher logischerweise nur ganztags beantragbar. Eure Stunden werden automatisch gutgeschrieben und eure Abwesenheit taucht im Dashboard auf.

Kind krank: Wenn euer Kind krank ist, dann könnt ihr dies ebenfalls für einen halben Tag oder für einen ganzen Tag beantragen. Eure Stunden werden dann automatisch gutgeschrieben und die Abwesenheit taucht im Dashboard auf.

 

Eigenen Fortschritt in Aufgabendetails sichtbar

Ab jetzt könnt ihr unter meine Aufgaben im HQ direkt erkennen, wie viele Stunden euch zugeteilt sind und wie viele Stunden ihr davon gebucht habt. Ihr findet die Angaben in den Aufgabendetails und könnt auf einen Blick euren eigenen Fortschritt erkennen. 

 

Fortschritt in den eigenen Aufgaben sichtbar machen
Der eigene Fortschritt in den Aufgabendetails

 

PO-Nummer im Beleg ergänzen

So wie ihr Unternehmen und Ansprechpartner direkt in den Beleg-Details ergänzen könnt, ist es mit dem neuen Update nun auch möglich PO-Nummern hinzuzufügen.

Wenn ihr also die Funktion der PO-Nummern im HQ verwendet, dann könnt ihr jetzt direkt im Beleg, neue PO-Nummern anlegen, ohne zuerst in das Kundenprofil wechseln zu müssen. Hier gibt es einen neuen Button. 

 

Po-Nummern im HQ
Po-Nummern können jetzt direkt im Beleg im HQ angelegt werden.

 

Neues Excel Add-in: CompanyTypeToCompany

Wir haben unser Excel Add-in ergänzt. Ab jetzt könnt ihr euch dort die Unternehmens-Nummern, wie zum Beispiel die Kundennummern, anzeigen lassen. Die Tabelle, die ihr anzeigen lassen könnt, heißt CompanyTypeToCompany.

Wenn ihr Hilfe beim Einrichten des Excel Add-in benötigt, dann kommt ihr hier zu unserem Hilfe Artikel. 

Die GlasQgel abonnieren

  • Nur hilfreiche Fachartikel und Interviews
  • Ca. alle 3-4 Wochen ein gut recherchierter Artikel
  • Garantiert keine Werbung
Ich bestätige hiermit, dass ich zukünftig neue Fachartikel der GlasQgel per E-Mail erhalten möchte. Dies kann ich jederzeit per Mail an [email protected] oder per Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Mehr Infos in den Datenschutzbedingungen.
 
Scroll to Top