Marketing Experten und „echte“ Rockstars – Die OMR 2018 stehen vor der Tür

OMG, es ist wieder OMR Festival! Das Megaspektakel der Online Marketing Welt findet dieses Jahr am 22. und 23. März in Hamburg statt und hat wieder einiges zu bieten. Superlative wohin man auch blickt: Über 300 Top Speaker, 120 Masterclasses, rund 40.000 Teilnehmer und „zwei Tage fette Party“.

Generell ist bei den Online Marketing Rockstars alles irgendwie lauter, bunter und schriller. Da mischt sich zwischen die Rockstars der Digitalbranche und die Big Player aus dem Silicon Valley gerne mal ein echter Rockstar. Und so steht in diesem Jahr Lars Ulrich, Drummer bei Metallica, auf der Bühne des OMR. Natürlich als Speaker, nicht als Musiker.

 

Das müsst ihr wissen

Das OMR Festival ist eine Mischung aus Konferenz und Festival. Auf der Expo mischen sich „die Großen“ der Branche unter solche, die mal groß werden wollen: Facebook, Google, Axel Springer, IBM, Oracle und das HQ präsentieren ihre Marketingprodukte – von Adtech über Agentursoftware bis hin zu Influencer Marketing ist alles vertreten. Und da auf dem OMR alles anders ist, kann es schon mal vorkommen, dass sich der ein oder andere Messebesucher spontan ein Tattoo an einem Messestand stechen lässt…

Auch sonst ist der Name Programm: Seit jeher ist das OMR Festival nicht nur dafür bekannt die Rockstars der Branche zusammen zu bringen, auch die Messepartys sind legendär. So standen in den vergangenen Jahren bereits Deichkind, Fettes Brot oder Fanta 4 als Überraschungsakt auf der Bühne.

 

Diese Speaker solltet ihr nicht verpassen

Höhepunkt des OMR ist in jedem Jahr die Konferenz. Dort bringen die Macher der Veranstaltung all diejenigen als Speaker auf die Bühne, „die die Digital-Marketing-Welt derzeit am meisten bewegen“. In diesem Jahr #Girlboss Sophia Amoruso, den einzig „echten“ Rockstar unter den Speakern, Lars Ulrich von Metallica, Statsistik-Nerd Nate Silver und (wie soll es in 2018 auch anderes sein?) Blogger Tim Urban sowie Influencerin Kayla Itsines.

Neben diesen und weiteren Speakern, können Ticketbesitzer auch an exklusiven Masterclasses teilnehmen. Diese Seminare sind auf 150 Personen pro Veranstaltung begrenzt, eine Anmeldung vorab ist somit erforderlich. Schnell sein lohnt sich, denn in 90 Minuten gibt es Crash Kurse und tiefes Wissen aus der Praxis von Facebook, Google, Taboola oder Plan.net. Und damit sind nur vier von 120 (!) Masterclasses genannt.

 

Big Pictures und #nopain

Wer sich die 500 Euro für ein Ticket spart und „nur“ auf der Expo unterwegs ist, muss keinesfalls traurig sein. Auf zwei Expo Stages versammeln sich weitere Größen der Branche, um allen Besuchern Einblicke in aktuelle Themen der Online Welt zu geben. Auf der Deep Dive Stage erhalten die Zuschauer konkrete Tipps und Handlungsanweisungen für die Praxis, die Big Picture Stage stellt große, strategische Topics in den Mittelpunkt. Angekündigt haben sich beispielsweise „Die Höhle der Löwen“-Juror und Unternehmer Frank Thelen oder die erst 15-jährigen Social-Media-Stars Lisa und Lena.

Wichtigste Anlaufstelle für alle Agenturen ist u.a. der Messestand von HQLabs. In Halle A3, Stand F3 können sich alle Marketingprofis live von der ersten #nopain Agentursoftware der Welt überzeugen.

 

One more thing: Side Events in Hamburg

Als wenn das nicht schon genug wäre, setzen wir noch einen drauf! Denn während des OMR Festivals steht nicht nur das Gebiet ums Hamburger Messezentrum unter dem Zeichen des Online Marketings, in ganz Hamburg finden Side Events statt und verwandeln die Stadt zum Mekka der Digitalbranche.

Ein Event, dass sich dick im Kalender anstreichen sollte ist unsere exklusive Pre-Veranstaltung für Agenturen. Am 21. März dreht sich ab 16:30 Uhr hier in der Hafencity (Am Sandtorkai 71) alles um Digitalisierung in der Agenturbranche. In drei spannenden Kurzvorträgen widmen wir uns bei Snacks und Drinks dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Kommt vorbei! Alle Infos zur Veranstaltung und Anmeldung findet ihr hier.


Die HQ News im Abo erhalten

mail

 

Schreibe einen Kommentar!

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment
face
mail
place