Modernere Preise für eine modernere Agentursoftware

Das HQ entwickelt sich ständig weiter auf dem Weg zur einfacheren und moderneren Agentursoftware. Gerade erst haben wir unser neuestes Release (a.k.a. „Fried Chicken“) veröffentlicht, unseren Support um den sehr beliebten Live-Chat erweitert und arbeiten mit Hochdruck an der Modernisierung unserer Benutzeroberflächen (das wird großartig!).

Zu unserem Verständnis von einer modernen SaaS Anwendung gehören auch moderne, transparente Preise. Während unsere bisherigen Preise, bestehend aus frei definierbaren Benutzerrollen und einer Vielzahl einzelner Funktionsmodule zwar sehr flexibel und fair waren, waren sie doch auch furchtbar kompliziert. Das hat gleich mehrere Schwierigkeiten mit sich gebracht:

  • Unserer wachsenden Verwaltung hat die hohe Individualität immer mehr Kopfzerbrechen bereitet, da jeder einzelne Kunde im Prinzip eine ganz eigene Vertragsstruktur hatte. „Ein Nutzer mehr, bitte“ konnte da schonmal eine größere Vertragsrecherche nach sich ziehen.
  • Jedes Mal, wenn das Thema „Lizenzmanagement“ in Gegenwart unseres Entwicklungsteams aufkam, musste plötzlich jeder Mittagessen gehen oder hatte seinen dringenden Friseurtermin vergessen…
  • Zu allem Überfluss hat das bisherige Pricing auch sein eigentlich wichtigstes Ziel verfehlt: wir wollten es möglichst fair und transparent für unsere Kunden gestalten. Am Ende war es aber durch die Flexibilität so kompliziert, dass es viele missverstanden haben, wir lange Erklärungen, Angebotsdokumente usw. erstellen mussten.

 

Lange Rede, kurzer Sinn:
so konnte es nicht weitergehen.

Als erstes war uns wichtig: die Umstellung sollte nicht das Ziel einer Preiserhöhung, sondern einer Preisvereinfachung verfolgen. Was macht man in so einer Situation als erstes? Man schaut mal, was die anderen so tun. Also haben wir uns jede SaaS-Pricing Website im Internet angesehen. Gefühlt.

 

 

Und wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es wirklich viele gut verständliche, einfache und faire SaaS Preise gibt – aber eben auch schlechte Beispiele. Leider sind die meisten – wenig überraschend – einfach hochindividuell an das jeweilige Produkt angepasst, da kann man schlecht kopieren. Wir mussten uns unserer Zielsetzung also noch klarer werden.

Neben der Einfachheit war für uns wichtig, dass unsere sehr unterschiedlich großen Kunden weiterhin jeweils für ihre Unternehmensgröße faire Preise bei uns finden. Die kleine 3-5 Mitarbeiter große Agentur aus der Region genauso wie die internationale Content-Agentur mit 500 Nutzern im HQ.

Außerdem wissen wir aus viel Erfahrung, dass unsere Nutzer mit dem HQ erfolgreicher – und damit zufriedener – sind, wenn sie einen größeren Teil des HQ-Prozesses verwenden.

Wir haben uns in diesem Zuge viele Gedanken gemacht, ob man eigentlich „je Nutzer“ abrechnen muss – gibt es nicht vielleicht ein anderes Kriterium für die Größe eines HQ? Könnte man z.B. die Anzahl der Projekte oder der Kontakte als Größenordnung nehmen? Man kann nicht. Dazu sind die Geschäftsmodelle unserer Agenturkunden zu unterschiedlich. Während die Architekturnahe Agentur wenige Riesenprojekte über Monate bearbeitet, werden im klassischen Designgeschäft Kleinstprojekte auf Stundenbasis verkauft – das Pricing wäre einfach unfair. Es bleibt also dabei, dass die Zahl der Mitarbeiter – und damit die Nutzer der Agentursoftware – der beste Indikator für die Größe der Anwendung ist.

Mit diesen Erkenntnissen bewaffnet haben wir uns ans Rechnen gemacht. Und viele unterschiedliche Varianten ausprobiert, die potenziell in Frage kämen. Am Ende haben wir uns auf große Veränderung einigen können:

 

Das HQ gibt es ab sofort in 4 Varianten

Beim Buchen des HQ entscheidet man sich in Zukunft, in welchem „Plan“ (= Variante) man das HQ nutzen möchte. Die Varianten sind:

  • Starter (für kleine Teams bis 5 User),
  • Team (für wachsende Teams),
  • Professional (für Teams mit gehobenen Ansprüchen) und
  • Enterprise (für große Agenturen mit mehreren Gesellschaften, Standorten und vielen Mitarbeitern)

HQ neue PreiseDiese 4 Plans unterscheiden sich nicht durch die enthaltenen Funktionsmodule im HQ, denn, wie oben erwähnt, sind unsere Kunden erfolgreicher mit einem größeren Teil der Funktionen. Daher ist der komplette Agenturprozess immer Teil des HQ, egal in welchem Plan. Dazu gleich mehr.

Der Unterschied zwischen den 4 Varianten unserer Agentursoftware liegt viel mehr in den begleitenden Dienstleistungen wie z.B. verfügbare Support-Kanäle, persönliche Unterstützung während der Einführung, verfügbarer Speicherplatz oder Begrenzung der Nutzung unserer API.

 

In Zukunft hat jeder HQ-User Zugriff auf alle Funktionen im HQ

Ihr habt richtig gelesen. Lizenzseitig hat jeder Nutzer in Zukunft prinzipiell das Recht, jedes Funktionsmodul im HQ zu verwenden. Egal, ob Angebotserstellung, Projektplanung oder Zeiterfassung. Das bedeutet natürlich noch lange nicht, dass ihr ihm in eurer Agentur intern auch das Recht dazu gebt – aber von uns aus wäre es OK. Ihr müsst euch bei der Buchung des HQ auch keine Gedanken mehr machen, ob ihr ein bestimmtes Modul haben möchtet oder nicht – ihr bekommt sie alle 🎁.

Das bedeutet auch: jeder Nutzer kostet nun das Selbe. Einige Nutzer werden dadurch teurer (bisher gab es einfache User schon unter 10€). Andere werden dafür viel günstiger (ein Admin konnte bisher schonmal 60€/ Monat kosten). Unter dem Strich bleibt das HQ durch diese Verschiebung bei aller Vereinfachung in etwa gleich günstig.

 

In jedem HQ sind in Zukunft 5 User inklusive

Wir haben zwar auch Agenturen mit 2 oder 3 Nutzern im HQ – aber so richtig hilfreich wird unsere Agentursoftware ab 5 Mitarbeitern. In jedem unserer 4 HQ-Plans sind daher automatisch 5 Nutzer enthalten.

Hier die Plans im Überblick, alle Preise bei 3 Monaten Vorauszahlung. Wie bisher auch, gibt es einen ordentlichen Rabatt, wenn man statt der üblichen 3 Monate entweder 12 Monate (10%) oder 24 Monate (20%) im Voraus bezahlen möchte.

 

 StarterTeamProfessionalEnterprise
User inkl.5555
Grundpreis59 €99 €250 €600 €
Preis pro weiterer User-20 €15 €10 €

Alle Details und die unterschiedlichen enthaltenen Features entnehmt ihr am besten weiterhin unserer Preise-Seite, die natürlich auch wieder einen kleinen Preiskalkulator enthält.

 

Was passiert mit meinem bestehenden Vertrag?

Für einige unserer Bestandskunden (je nach individueller Kombination) könnte unsere Veränderung eine Preiserhöhung zur Folge haben. Das war nicht das Ziel der Übung und daher werden wir diese Preissteigerung durch einen dauerhaften Nachlass auf die bisherigen Lizenzen einfach ausgleichen. Dazu kommen wir auf alle Bestandskunden gesondert zu. Direkt aus dem HQ greift ihr ab sofort auf die neue Kontoverwaltung zu:

Wir hoffen, dass euch die Vereinfachung gefällt und freuen uns auf Fragen, Anregungen und Feedback über alle üblichen Kanäle.

Euer Team von HQLabs


Die HQ News im Abo erhalten

mail

 

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

comment
face
mail
place