Wenn zwei sich streiten, freut sich das Publikum: Lidl vs. Edeka

Lidl vs Edeka:Der Wettkampf geht weiter: HQLikes

Der ewige Wettkampf wird fortgesetzt: Lidl und die Augsburger Agentur Le Geek veröffentlichen ein Remake des preisgekrönten Films La La Land und bashen erneut gegen Konkurrenten Edeka.

Der Internet-Clip zeigt die klassische Romeo und Julia-Liebesgesichte im Stil des Oscar-prämierten Films „La La Land“: Lidl-Kassierer (und Ryan Gosling-Doppelgänger) Reinhold verliebt sich darin unsterblich in die hübsche Emma. Doch diese entpuppt sich bald (wie könnte es anders sein?) als Urenkelin des Edeka-Gründers Fritz.

Und auch sonst ist das Video, ein Sammelsurium verschiedener Filmklassiker (z.B. Matrix), immer wieder gespickt mit Anspielungen auf ehemalige Edeka-Werbespots und Seitenhiebe gegen den Supermarkt-Konkurrenten. Zu sehen ist u.a. auch Eatkarus, der im Li dl-Land Spot „abgestürzt“ ist und Emmas Bruder mimt.

Das Wetteifern des Discounters und der Supermarktkette könnte noch ewig so weitergehen. Und eigentlich ist es auch egal, wer am Ende die meisten Punkte einheimst und den Sieg nach Hause holt. Denn einen großen Gewinner hat das virale Tauziehen schon jetzt: Das Publikum. Denn das darf sich regelmäßig über unterhaltsame Videos freuen.

 

Der virale Schlagabtausch – ein Rückblick

Wir erinnern uns: Anfang des Jahres veröffentlicht Lidl das erste Anti-Edeka-Video. Zu sehen ist darin, wie sich eine mutmaßliche Edeka-Mitarbeiterin unfreiwillig als zufriedene Lidl-Kundin outet.

Edekas schlagfertige Reaktion? Ein Guerilla-Spot, der zeigt, wie genervte Lidl-Kunden durch die Filiale irren und vergeblich nach exotischen Obst und Gemüse suchen. Noch am selben Tag reagiert Lidl mit diesem Clip.

Und jetzt, einige Monate später, setzt Lidl mit der aufwendig produzierten Liebesgesichte erneut zum Schlag an. Der Internet-Clip wurde prompt zum viralen Hit und schon über 1,5 Mio. mal geklickt.

Wir hoffen auf eine baldige Antwort von Edeka!

Mehr nice Werbung gibt’s in unserer Übersicht.

Die best-of HQLikes im Abo

mail