„Der ehrlichste Weihnachtsspot der Welt“

Stellt euch vor, ihr habt zwar ziemlich viel Ahnung von Technik, aber Null Plan von Werbung. Trotzdem wollt ihr es den Großen (Media Markt, Saturn & Co.) gleich tun und einen 1A Weihnachtswerbespot unter die Leute bringen. Was macht ihr also: Ihr engagiert Dojo und hinterlasst den Werbeprofis eine Sprachnotiz mit allen Elementen, die ihr gern in eurem Clip sehen würdet. Umsetzen sollen die das, ihr habt ja schließlich keine Ahnung von Werbung…

Ganz so wird es in der Realität nicht abgelaufen sein, als Technikhändler Conrad den „ehrlichsten Weihnachtsspot der Welt“ in Auftrag gab. Trotzdem zeigt der Spot erschreckend genau, wie es aussehen würde, wenn eine Werbeagentur all die Ideen des Kunden eins zu eins in die Tat umsetzt. Herausgekommen ist ein viraler Hit bei dem die Kunden im Vordergrund stehen und Emotionen ebenso wenig zu kurz kommen, wie geschickte Produktplatzierungen. Kommt euch bekannt vor? Ist auch so ziemlich der Inhalt aller übrigen Weihnachtsclips.

Im Interview mit Horizont Online verrät Dojo-Geschäftsführer Joachim Bosse: „Conrad wollte dieses Jahr aus der aktuellen Kitsch-Karaoke im Weihnachtsgeschäft ausbrechen und einen sympathischen und ehrlichen Spot drehen. „

Realisiert wurde der Film von der hauseigenen Dojo-Filmproduktion Pretty Ugly Motion Pictures.

 

Mehr nice Werbung gibt’s in unserer Übersicht.

Die best-of HQLikes im Abo

mail